„Jeder Zeit wieder!“
- von der Übernahme der Betreuung von Warenwirtschaft und Online-Shop

Unsere Partnerin Heidi Maier, Angestellte von www.ichverkaufealles.de im Gespräch über die gemeinsame Zusammenarbeit

Alles dabei!

Frau Heidi Maier ist Angestellte bei www.ichverkaufealles.de und unterstützt nicht nur leidenschaftlich gern den Animal Heaven Verein, der sich für rumänische Straßenhunde engagiert, sondern vor allem auch ihren Vater Anton Maier, der Geschäftsinhaber des gemeinsam geführten Onlinegeschäfts ist. Seit mehr als zehn Jahren besteht der Internet-Versandhandel, den die tierliebe, quirlige Mittfünfzigerin, die früher für eine Bank arbeitete, als eine von drei Mitarbeitern betreut.

Auf der Suche nach einem geeigneten Namen, verbunden mit der Unsicherheit, was man denn nun genau verkaufen wolle, ergab sich vor etwa zehn Jahren der Name des Online-Shops: IchVerkaufeAlles - und dieser Name ist durchaus Programm, hat man seit Beginn des Online-Versand-Handels auch schon so ziemlich alles verkauft - Tierartikel, Küchen, Sportartikel, Leitern und Baugerüste. Mittlerweile beschränkt man sich aber auf alles, was man im Garten- und Wohnbereich anbieten kann - Wohn- und Badmöbel, Dekorationen sowie auch im Outdoor-Bereich Gartenmöbel und Grillgeräte. Derzeit sind es in etwa 5000 Artikel, die man im eigenen Online-Shop, bei Amazon und auf eBay vertreibt. Der Großteil aller Aufträge wird per Drop-Shipping realisiert, einen Lagerbereich hat man von daher nur für ausgewählte Produkte.

Die Initiative für die Gründung des Online-Shops ging von Heidi Maier selbst aus – aus ihrer privaten Leidenschaft für das Verkaufen von Artikeln auf eBay sollte eine Geschäftsidee wachsen, die mit Hilfe des Vaters realisiert werden konnte, der den Online-Versandhandel in die Maier Bau- und Immobilien GmbH integrierte.

„Auf eBay habe ich privat schon vor 20 Jahren verkauft, ich weiß wie eBay “tickt“,
was kommt und was geht. “

Zusammenarbeit mit bisherigen Service-Partnern

Trends kommen und gehen - etwas mehr Beständigkeit hätte man sich aber zu Beginn der Versandhandels-Tätigkeit bei der Betreuung des Online-Shops gewünscht, denn die Zusammenarbeit mit diversen Service-Partnern war eher unstetig, zuweilen turbulent. „Also wir haben hier wirklich die tollsten Sachen erlebt!“, sagt Frau Maier – und das meint sie keineswegs positiv, denn verhältnismäßig schwierig gestaltete sich die Instandhaltung des Online-Shops. Und Frau Maier ist eine, die es beim Wort nennt: „Chinesische Zeichen, eine Woche gekurbelt, damit überhaupt was funktioniert, zerstört, zerschossen, in der Luft gehangen.“ – die Geschichten dahinter kann man sich sicherlich denken. Umso erfreulicher ist es, dass Frau Maier für uns vor allem lobende Worte findet: „Top!“, sagt sie:

Bei euch gibt es gar nichts auszusetzen,
das muss ich ehrlich sagen!“

Seit 2015 haben wir die Betreuung, Verwaltung und Aktualisierung des Online-Shops „IchVerkaufeAlles“ mitsamt der Warenwirtschaft übernommen, doch wie kam es überhaupt dazu?

Auf dem Laufenden bleiben

Da der bisherige Betreuer seine Firma aufgeben musste, stand der Shop „ichVerkaufeAlles“ plötzlich ohne professionelle Hilfe da und konnte so natürlich auf Dauer nicht konkurrenzfähig sein.

„Man muss immer auf dem Laufenden bleiben – seien es die technischen Daten, der Online-Shop, die Templates - ohne professionelle Hilfe ist das vom Aufwand her gar nicht zu schaffen.“

Da man bereits 2011 den Online-Shop von XTC auf JTL umgestellt hatte und bei diesem System bleiben wollte, kam für die Betreuung nur ein kompetenter JTL-Dienstleister in Frage, doch die Suche sollte sich etwas schwieriger gestalten als zunächst angenommen. Frau Maier berichtet, dass man sich bei einigen Service-Dienstleistern erkundigt hatte, man aber keinen fand, der alle gewünschten Tätigkeitsfelder abdecken würde. So fragte man letztendlich direkt bei JTL an, welcher Service-Partner für eine komplette Betreuung in den benötigten Bereichen zu empfehlen wäre.

„Der Mitarbeiter von JTL hat uns gesagt, dass die Firma Falk Buchmann all dies abdeckt, top ist in dem, was sie tut sowie einen guten Ruf und positive Referenzen hat.
Wir sollten es einfach mal dort versuchen.“

Gesagt, getan ... Beginn der Zusammenarbeit / Shop-Update

Frau Maier hat dann auch nicht lange gezögert, den Hörer in die Hand genommen und angerufen. Man war sich sympathisch, hat abgesprochen, was man alles benötigt - vom eBay-Template bis zum Shop-Update, welche Vorstellungen man hat und alsbald angefangen - schließlich sollte der Shop schnellstmöglich wieder funktionstüchtig gemacht werden.

Bei eBay mussten die neuen Vorschriften, als Shop auch appfähig zu sein, zeitnah umgesetzt werden, um in den Werbe-Aktionen wieder erscheinen zu können. Von daher begann die gemeinsame Zusammenarbeit mit der Umsetzung eines appfähigen eBay-Templates, es folgten Shop-Template-Anpassung und schließlich der Umzug des Servers.

„Schritt für Schritt haben wir gemeinsam eins nach dem anderen umgebaut bis wir schließlich die komplette Betreuung des Online-Shops an die Firma Falk Buchmann gegeben haben. Nach wie vor sind wir sehr zufrieden.“

Insgesamt lief die Umstellung problemlos - einmal sind ein paar Emails nicht angekommen, aber das wurde schnell gelöst. In diesem Jahr erfolgte dann auch der Relaunch auf JTL Shop4, auch dies erfolgte zügig, unkompliziert und Hand in Hand.

„Bei Fragen hat man sofort Antwort beziehungsweise Rückmeldung bekommen. Wir hatten nie die Angst, dass irgendetwas nicht in Angriff genommen oder erledigt wird. Die Firma Falk Buchmann war mit professioneller Hilfe stets zur Stelle.

Gutes Preis-Leistungsverhältnis

Natürlich spielt der finanzielle Faktor auch immer eine Rolle - für Familie Maier zwar keine entscheidende, aber dennoch wollte man mit dem Preis-Leistungsverhältnis zufrieden sein. „Und das sind wir!“, sagt Frau Maier:

„Natürlich möchte jeder Geld verdienen; umsonst ist nichts, erst recht nicht, wenn es gut werden soll. Die Preise bei der Firma Falk Buchmann sind absolut in Ordnung.“

Von daher plant man auch in Zukunft fest mit der gemeinsamen Zusammenarbeit - einen Grund, dies zu ändern, sieht Frau Meier nicht. Trotz Anfragen anderer System-Anbieter will man JTL und vor allem auch uns treu bleiben. Mit der JTL Warenwirtschaft ist man mittlerweile sehr vertraut und noch wichtiger - zufrieden.

„Wir sind jetzt seit sechs Jahren bei JTL, da kennt man sich aus - das Programm funktioniert sehr gut, technische Schwierigkeiten werden in der Regel schnell behoben. Wir bleiben JTL und der Firma Falk Buchmann treu.“

Ausblick

Der Shop läuft rentabel, eine leichte positive Entwicklung ist spürbar. Bemerkbar hat sich seit der Umstellung auch gemacht, dass die Kunden nun direkt vom Shop aus auf den Bezahldienst PayPal weiter geleitet werden, sofort zahlen können. Viele Abläufe wurden im letzten Jahr nicht nur für die Arbeit im Shop, sondern auch für die Kunden selbst optimiert. Dennoch hat sich das Online-Geschäft verändert, weiß auch Frau Maier; viele Anbieter, ein hoher Wettbewerbsdruck, sinkende Produktpreise - trotz einer größeren Anzahl an Verkäufen fällt die Gewinnspanne daher geringer aus, hinzu kommen auch die Kosten der jeweiligen Portale. Dennoch sieht Frau Maier positiv in die Zukunft, warum auch nicht? IchVerkaufeAlles hält sich gut am Markt, macht guten Umsatz und die Arbeit macht Spaß. Deswegen will man einfach kontinuierlich weiter machen:

„Artikel einstellen, Artikel einstellen, Artikel einstellen. Daran wird sich nicht viel ändern. Letztendlich wollen wir auf dem Markt mithalten können.“

Dabei möchten wir IchVerkaufeAlles natürlich weiterhin unterstützen. Zum Abschluss unseres Gespräches erwähnt Frau Maier noch einmal:

Wir würden jeder Zeit wieder zu Euch gehen -
das können Sie ganz groß erwähnen!“

Es ist immer schön zu hören, wenn unsere Kunden mit den erbrachten Dienstleistungen und den Resultaten der Zusammenarbeit zufrieden sind, aber natürlich gibt es auch Tage, an denen nicht alles reibungslos funktioniert. Wir arbeiten daran, uns und unsere Dienstleistungen stetig zu verbessern und für jeden unserer Partner die bestmögliche, individuelle Lösung zu finden und umzusetzen. Es ist ein Anspruch, dem wir gerecht werden wollen und unsere „Kunden berichten“-Stories  erinnern uns daran und geben uns Ansporn. In diesem Sinne:

Vielen Dank für Ihr Vertrauen und Ihr Feedback, Frau Maier!