Viele kleine Leute an vielen kleinen Orten, die viele kleine Dinge tun,
können das Gesicht der Welt verändern. (Afrikanisches Sprichwort)

Wir möchten auch in diesem Jahr unseren Erfolg über Spenden mit unseren Nächsten teilen. Hierzu haben wir das Gesamtspendenbudget unter allen Teammitgliedern aufgeteilt, sodass jede/r Einzelne ein Herzensprojekt unterstützen kann und wir als Team viele kleine aber bedeutende Zeichen setzen können.

Welche Projekte wir unterstützen durften, erfahren Sie nun hier oder auch mit allen Bildern und Reaktionen auf unserer Facebookseite.


Weihnachtszauber N°1

... kommt heute von unserem Entwickler, Maik Waffen:

"Meinen Teil unserer Weihnachtsspenden möchte ich dem Hospiz Bad Berka zukommen lassen, weil ich selbst einen geliebten Menschen auf seiner letzten Reise dort begleitet habe. Die Schwestern und Pfleger machen ihren Job dort hervorragend und es wurde alles möglich gemacht. Ich freue mich, mit meiner Spende diese wunderbare Arbeit zu unterstützen."

Sehr gern unterstützen wir das Hospiz Bad Berka bei der Erneuerung der Küche im Wohnzimmer für die BewohnerInnen.

Als Reaktion erreichte uns eine Postkarte mit folgenden Zeilen:

"... Ich möchte mich ganz herzlich für die finanzielle Unterstützung unserer Arbeit bedanken. Es ist eine schöne Idee Ihres Unternehmens in Zeiten des Überflusses solche Projekte zu unterstützen. Wir würden das Geld gern in die Einrichtung einer neuen Küche in unserem Wohnzimmer stecken und bedanken uns nochmals sehr."


Weihnachtszauber N°2

... kommt heute von unserer Druckvorlagenexpertin und guten Seele, Katrin Buchmann:

"Durch enge Kontakte zu unserer Thüringer Rennrodlerin Dajana Eitberger liegt mir auch die Unterstützung und Nachwuchsförderung des Rodelclub Ilmenau e.V. sehr am Herzen. Es ist wissenschaftlich bewiesen, dass Bewegungsmangel zu Lern- und Leistungsstörungen führt. So möchte ich dazu beitragen, dass die Zukunft für den Rodelsport in Thüringen gesichert werden kann. Ein wichtiger Aspekt dabei ist, dass unsere Kinder mehr Zeit mit Aktivitäten füllen, die sich positiv auf ihre Entwicklung auswirken, statt ihre Freizeit isoliert mit Smartphone & Co. zu verbringen."

Wir sind sehr glücklich, einen weiteren wunderbaren Spendenzweck mit Euch teilen zu können.


Weihnachtszauber N°3

... gleich 2 auf einen Streich!

Über eine Doppelspende darf sich heute die Elterninitiative für das seelisch erkrankte und verhaltensauffällige Kind Thürinen e.V. freuen. Unser Captain, Falk Buchmann, und unser Excel-Einstein, Uwe Jaksties, spenden ihren Beitrag für die Ausrichtung einer Weihnachtsfeier in der Tagesklinik "ZauberZwerge" des Universitätsklinikum Jena.

Wir denken an Euch und wünschen allen Zauberzwergen eine wunderschöne Weihnachtsfeier!

Als Reaktion erreichte uns dieser schöne Facebook-Kommentar:

Die "Zauberzwerge" sind schon ganz gespannt und freuen sich, wenn am Freitag der Weihnachtsmann kommt. Aber nicht nur für unsere jetzigen Patienten, auch für die Kinder im nächsten Jahr konnten Spielsachen für unseren Garten kaufen. Wir werden uns am Freitag mit Bildern zurückmelden und sind der Firma shopkompetenz.de sehr dankbar. Liebe Grüße von euren "Zauberzwergen".


Weihnachtszauber N°4

- Ahoi!

Über die Spende von unserem jünsten Crew-Mitglied, Katharina Möller, freut sich heute die Wasserwacht Weida des DRK Kreisverband Landkreis Greiz e. V.

"Mit viel Herzblut bilden die ehrenamtlichen TrainerInnen in der Wasserwacht Weida die NachwuchsrettungsschwimmerInnen aus. Neben dem allgemeinen Schwimmtraining stehen auch regelmäßig verschiedene Rettungstechniken und die erste Hilfe auf dem Ausbildungsplan. Ich möchte mit meinem Spendenanteil das beispielhafte Engagement fördern."

Wir freuen uns, dass wir die Wasserwacht Weida bei der Beschaffung neuer Trainingsanzüge unterstützen können. Das ganze Team der FBSC GmbH wünscht allen Wasserwachtlern frohe Weihnachten und weiterhin so viel Spaß beim Training.


Weihnachtszauber N°5

- last but not least - kommt von unseren zwei Designerinnen, Antje und Sara, in der Webentwicklung. Freuen darf sich die Elterninitiative für krebskranke Kinder Jena e.V. über die Doppelspende.

"Die Elterninitiative für krebskranke Kinder Jena e.V. baut gerade an einem Vereinshaus und Rückzugsort für Familien direkt am neuen Standort der Kinderklinik (Lobeda-Ost). Durch den Umzug der Klinik ist der Bau des EKK-Stein notwendig geworden, damit Angehörige, die sich psychisch und physisch an Ihren Grenzen bewegen, immer in der Nähe ihrer Kinder sein können und in den Räumlichkeiten Unterstützung erhalten. Wir möchten mit unserem Spendenanteil dieses Projekt unterstützen."

Wir freuen uns, einen kleinen Teil der Finanzierungslücke geschlossen zu haben und wünschen allen Kindern und ihren Eltern ein schönes Weihnachtsfest trotz der schwierigen Zeit und einen guten Rutsch ins neue Jahr 2018. Möge es ganz viel Kraft und Gesundheit bringen.

Als Reaktion erreichte uns ein Brief mit vielen Informationen über den aktuellen Stand des Projektes und folgenden netten Worten:

... beeindruckt von Ihrer überraschenden und großzügigen Spende möchten wir uns ganz herzlich bei Ihnen bedanken. Schön, dass es in Ihrem Unternehmen eine solch gelungene Weihnachtsspendentradition gibt und die Mitarbeiter frei entscheiden können, wem sie mit der von Ihrem Unternehmen zur Verfügung gestellten Zuwendungsumme unterstützen können. [...] Mit Ihrer hilfreichen Zuwendung tragen Sie dazu bei, dass an Krebs erkrankte Kinder und deren Familien auch zukünftig am neuen Klinikstandort in Jena Lobeda während der schweren Therapiezeit und darüber hinaus von uns Mitarbeiterinnen des Vereins individuell begleitet werden können, um ihnen Hoffnung, Kraft und Lebensfreude zu schenken [...]